DSC_2296_bearbeitet

Konzerttätigkeit seit 1988.

Mehrfache Erste Preisträgerin in chromatischer Mundharmonika (Solo) bei internationalen Wettbewerben in Holland, den USA und Deutschland. Japan-Tournee, TV-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Leistungsstipendium des Landes Oberösterreich. Jurymitglied bei Wettbewerben in Frankreich und Deutschland.

Förderung der Mundharmonika in zeitgenössischer Musik: Zusammenarbeit mit Komponisten und zahlreiche Uraufführungen.

Konzerte bei Festivals für zeitgenössische Musik:

  • «Aspekte» Salzburg
  • «Dahoam» Oberösterreich
  • «String» Salzkammergut

CD – Produktionen

  • «Mahabri»
  • «Harmonica Quartett Austria»
  • «Painted Harmony»
  • «Die neue Mundharmonika»

Zusammenarbeit – Instrumentalisten

mit Domkantor Gerhard Noetzel (Halle/Saale), im Duo «Painted Harmony» mit Siegfried Steinkogler (klassische Gitarre), OENM «Österr. Ensemble für Neue Musik» Salzburg, «Militärmusik Oberösterreich», im Duo mit Naoko Knopp (Klavier), Elke Bestehorn (Orgel), Wolfram Dix (Perkussion), Ya Dong (Pipa), mit Basler Sinfonietta und anderen mehr.

 

Komposition

Studien bei Ernst-Ludwig Leitner («Mozarteum» Salzburg) und Volker Bräutigam (Evangelische Hochschule für Kirchenmusik Halle). Seit 1996 zahlreiche Uraufführungen sowie CD-Einspielungen.

Werke für chromatische Mundharmonika (Chromonika) – Auszug

  • «Cartoons» für Chromonika solo
  • «Groovin´ in the garden» Blues
  • «Baikal 1» für Chromonika und Orgel
  • «Baikal 2» für Sprecher, Chromonika, Violoncello und Orgel
  • «Baikal 3» für Mikromonika (ekmelische Mundharmonika)
  • «Das Lied vom Weinberg 1-3» für Chromonika und Orgel
  • «Three for two» für Chromonika, Trompete und Orgel
  • Lehrwerk sowie Unterrichtsliteratur