DSC_2268_bearbeitetAktuelle Tätigkeitsfelder:
Konzertmusikerin (Orgel, chromatische Mundharmonika).
Dozentin am Kirchenmusikalischen Institut in Halle / Saale für Orgel, Gehörbildung, Musiktheorie (klassische Ausbildung) sowie für Musikgeschichte und Musiktheorie (Jazz/Rock/Pop). Orgelsachverständige. Leitung zweier Kantoreien in Leipzig. Geistliche Begleiterin.

2013-2019: Organistin und Organisatorin der Kirchenmusik an der Leipziger Nikolaikirche. Korrepetitorin und Stimmbildnerin des BachChores an der Nikolaikirche.

2012: Diplom Orgel an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik in Halle / Saale.

2004 bis 2011: Kantorin in St. Martin / Grünau in Leipzig.

2009: Kirchenmusik A-Diplom in Halle.

Mehrfache Erste Internationale Preisträgerin in chromatischer Mundharmonika (Chromonika). Tourneen, Jurymitglied, Förderung der Chromonika in zeitgenössischer Musik.

1997: Diplom Doppelstudium an der Salzburger Universität «Mozarteum» in den Fächern Schulmusik und Französisch sowie Diplom Klavierpädagogik (Schwerpunkt Jazz und Popularmusik).

geboren 1973 in Roitham, Oberösterreich.

Schwester Maria Wolfsberger ist Mitglied der katholischen Gemeinschaft der Missionarinnen Christi und lebt seit 2004 zusammen mit drei Mitschwestern in Leipzig.